Guan Zheng: Verhaltenspflichten des Managements der Zielgesellschaft bei feindlichen Übernahmeangeboten

34,80 

Studien zum Europäischen Privatrecht und zur Rechtsvergleichung, Bd. 5

Beschreibung

Hinsichtlich der Stellung der Zielverwaltung zur Übernahme lassen sich öffentliche Übernahmeangebote in freundliche und feindliche Angebote unterteilen. Von einem feindlichen Übernahmeangebot betroffen sind sowohl die Aktionäre der Zielgesellschaft als auch andere Bezugsgruppen, wie z. B. die Zielverwaltung, die Arbeitnehmer und die Allgemeinheit. Da die Mitglieder der Zielverwaltung im Falle einer erfolgten Übernahme mit hoher Wahrscheinlichkeit ihre Positionen verlieren werden, versuchen sie naturgemäß, die Übernahme zu vereiteln, obwohl die Übernahme sich nicht unbedingt nachteilig für die Aktionäre auswirkt. Als ökonomische Lösungsansätze für dieses Problem werden in der Prinzipal-Agenten-Theorie Informations-, Kontroll-, und Anreizsysteme vorgeschlagen. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, welche Vorgaben die Gesetze in Deutschland, den USA und China der Zielverwaltung in Bezug auf ihren Handlungsspielraum bei Abwehrmaßnahmen gegen ein feindliches Übernahmeangebot machen. Neben dieser Untersuchung wird auch überprüft, welche gesetzlichen Regelungen zur Vorbeugung gegen eigennütziges Verhalten der Zielverwaltung effizient sind. Anhand ökonomischer Lösungsansätze für das Prinzipal-Agenten-Problem werden die relevanten Regelungen in den drei Ländern rechtsökonomisch analysiert. Zunächst werden die verschiedenen Interessenlagen der Bezugsgruppen im Falle eines feindlichen Übernahmeangebots untersucht. Danach werden die ökonomischen Ansätze zur Lösung des Prinzipal-Agenten-Problems dargestellt. Anschließend werden die gesetzlichen Vorschriften mit Hilfe des ökonomischen Informations-, Kontroll-, und Anreizsystems analysiert. Schließlich wird jeweils ein Vergleich zwischen den gesetzlichen Regelungen hinsichtlich der Einschränkung des eigennützigen Verhaltens der Zielverwaltung nach der rechtsökonomischen Analyse gezogen.

Zusätzliche Information

Titel

Verhaltenspflichten des Managements der Zielgesellschaft bei feindlichen Übernahmeangeboten

Untertitel

Eine ökonomische Analyse des deutschen, amerikanischen und chinesischen Übernahmerechts nach der Prinzipal-Agenten-Theorie

Autor/Herausgeber

Guan Zheng

ISBN

978-3-86653-216-8

Reihe

Studien zum Europäischen Privatrecht und zur Rechtsvergleichung

Band

5

Erschienen

Dezember 2011

Format

Softcover

Seitenzahl

243