Michael Müller: Finanzinstrumente in der Rom I-VO

44,80 

Studien zum Internationalen Privat- und Verfahrensrecht, Bd. 38

Beschreibung

Finanzinstrumente haben im nationalen und internationalen Handelsverkehr eine große Bedeutung. Für Sachverhalte mit Auslandsberührung liefert die Rom I-VO einige wichtige, jedoch teils schwer verständliche Vorschriften. Die vorliegende Arbeit setzt sich daher mit der Bedeutung der Rom I-VO für Finanzinstrumente auseinander. Im Einzelnen erstreckt sich der Untersuchungsgegenstand auf die Verpflichtung zur Begründung eines Finanzinstruments, dessen Begründung und Verbriefung sowie die Verpflichtung zur Übertragung eines Finanzinstruments und dessen Übertragung.

Zusätzliche Information

Titel

Finanzinstrumente in der Rom I-VO

Autor/Herausgeber

Michael Müller

ISBN

978-3-86653-208-3

Reihe

Studien zum Internationalen Privat- und Verfahrensrecht

Band

38

Erschienen

November 2011

Format

Hardcover

Seitenzahl

469