Ludwig Hausmann: Europäische Fluggastrechte im Fall der Nichtbeförderung und bei Annullierung und großer Verspätung von Flügen

54,80 

Studien zum Internationalen Privat- und Verfahrensrecht, Bd. 37

Beschreibung

Die erste exklusiv zur Verordnung (EG) 261/2004 erschiene Monografie erschließt das extrem praxisrelevante Thema der Fluggastrechte in einer für den Rechtsanwender einmaligen Form: Stein für Stein dieser Verordnung, deren Normtext sich oftmals unklar und lückenhaft erweist und die deshalb zu einer Flut von Gerichtsentscheidungen im gesamten Binnenmarkt geführt hat, wird umgedreht und kritisch unter die Lupe genommen. Dies umfasst auch etliche Bereiche, auf denen mangels Präjudizien Neuland betreten wird. Im Stil eines Kompendiums werden Grundlagen der Fluggastrechte und alle in den Regelungen der Verordnung aufgeworfenen Probleme dargestellt und analysiert, wobei die Rechtsfragen stets in ihren wirtschaftlichen Zusammenhang gestellt werden. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Anwendungsbereich des Rechtsakts, den verschiedenen Störungen bei der Luftbeförderung und den vorgesehenen Ausgleichs- und Unterstützungsleistungen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das diffizile Zusammenspiel der Verordnung mit anderen völkervertraglichen, europäischen sowie nationalen Vorschriften. Schließlich setzt sich das Werk detailliert mit Fragen der außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung der Ansprüche auseinander. Die Berücksichtigung sämtlicher Rechtsprechung und Literatur bis Ende 2011 stellt sicher, dass die ungemein aktuelle und schnellebige Thematik abschließend aufgearbeitet und ein Praktiker zu jeder Streitfrage mit den relevanten Fundstellen ausgestattet ist.

Zusätzliche Information

Titel

Europäische Fluggastrechte im Fall der Nichtbeförderung und bei Annullierung und großer Verspätung von Flügen

Untertitel

Verordnung (EG) 261/2004

Autor/Herausgeber

Ludwig Hausmann

ISBN

978-3-86653-226-7

Band

37

Erschienen

Mai 2012

Format

Hardcover

Seitenzahl

603