Martin Zwickel/Marianne Cottin/Frédérique Ferrand (Hrsg.): Die prozessuale Modernisierung der Ziviljustiz in Deutschland und Frankreich / La modernisation processuelle de la justice civile en France et en Allemagne

34,80 

Studien zum Europäischen Privatrecht und zur Rechtsvergleichung, Bd. 17

Beschreibung

Überlegungen zur Modernisierung des Zivilprozessrechts sind immer wieder an der Tagesordnung. Dennoch schreiten Reformbemühungen oft nur langsam voran. Der vorliegende Band versteht sich als kleiner Beitrag zu diesen umfassenden Reformen. Vielfach werden Reformvorschläge zudem ohne ausreichende Klärung der Reformherausforderungen und der Reformgrundlagen sowie ohne Berücksichtigung rechtsvergleichender Bezüge platziert. Durch die Dokumentation der Vorträge und der Ergebnisse der Arbeitsgruppen des deutsch-französischen Forschungsateliers zur prozessualen Modernisierung der Ziviljustiz in Erlangen im März 2015 versteht sich das Werk zudem als Unterstützung der derzeit laufenden Reformprozesse in Deutschland und Frankreich.

Zusätzliche Information

Titel

Die prozessuale Modernisierung der Ziviljustiz in Deutschland und Frankreich / La modernisation processuelle de la justice civile en France et en Allemagne

Untertitel

Tagungsband zum deutsch-französischen Forschungsatelier in Erlangen von 16. bis 18. März 2015 / Actes de l’atelier de recherche franco-allemand à Erlangen du 16 au 18 mars 2015

Autor/Herausgeber

Martin Zwickel/Marianne Cottin/Frédérique Ferrand

ISBN

978-3-938057-37-7

Reihe

Studien zum Europäischen Privatrecht und zur Rechtsvergleichung

Band

17

Erschienen

Dezember 2015

Format

Softcover

Seitenzahl

285